28.07.2017
Besucher Gesamt
Online:
1
Besucher heute:
29
Besucher gesamt:
115.204
Zugriffe heute:
32
Zugriffe gesamt:
272.356
Besucher pro Tag: Ø
51
Zählung seit:
 22.05.2011

Aktuelles

Rückkehrrecht in Vollzeit abgeschmettert!

Damit ist das Recht auf Rückkehr in die Vollzeit-Beschäftigung nach der Teilzeit vom Tisch. Das trifft insbesondere Mütter, die am häufigsten die Teilzeit in Anspruch nehmen, um für ihre Kinder da zu sein. Wenn die Kinder größer sind, wünschen sich jedoch viele Mütter wieder eine Vollzeitbeschäftigung, bekommen allerdings keine Chance mehr.
24.05.2017(Zitat Fränkische Nachrichten)

Familien-Partei Deutschlands macht in diesem Zusammenhang auf die Umfrage www.eltern-bestimmen-selbst.de aufmerksam und prangert an, das ohne Vollzeit, keine Aufstiegsmöglichkeiten bestehen.
Das die GroKo den passenden Gesetzesentwurf dazu ablehnte, macht einmal mehr als deutlich, das wir als Familien-Politik der einzige Garant einer sozialen gerechten Familienpolitik sind.
Jetzt Familien-Partei stärken - Jetzt Mitglied werden!
Gerade im Wahljahr schwätzen die "Altparteien" immer von Familienpolitik und Soziale Gerechtigkeit.
Das politische Alltagsgeschäft hingegen spricht eine ganz andere Sprache!
Es wurde wieder mal  eine große Chance vertan, denn Mütter haben oft nach der Kinder-Phase noch 20 bis 30 Jahre zu arbeiten. Übersehen wird dabei auch, dass es doch gerade die Mütter sind, die nach der Kindererziehungszeit ganz besondere soziale Kompetenzen in die Arbeitswelt einfließen lassen und einen wichtigen Beitrag zur gesellschaftlichen Entwicklung leisten.

Bitte unterstützen Sie unsere Umfrage zum Erziehungsgehalt!
Schicken Sie bitte den Link zu unserer Homepage weiter...

www.eltern-bestimmen-selbst.de

Zurück