18.12.2017
Besucher Gesamt
Online:
2
Besucher heute:
56
Besucher gesamt:
124.472
Zugriffe heute:
61
Zugriffe gesamt:
292.633
Besucher pro Tag: Ø
52
Zählung seit:
 22.05.2011

Aktuelles

EU Petition läuft! Schluss mit der Willkür in Deutschland!

Helmut Geuking, Vorsitzender Familien-Partei Deutschlands in NRW, freut sich über die zahlreiche Unterstützung. Immer häufiger treffen ausgefüllte Unterstützerkarten ein. Die ersten 5000 sind bereits verteilt und weitere können abgerufen werden. Wenn die EU ihre eigene Charta ernst nimmt, muss die Petition Erfolg haben. Ein wesentliches Ziel der EU Charta ist das Selbstbestimmungsrecht der EU Bürger. Die EU darf und kann es daher nicht zulassen, dass nationale Gesetze aus grauer Vorzeit unser aller Miteinander in Europa beeinträchtigt und vielen EU Bürgern ihr Selbstbestimmungsrecht entzieht.
So auch in Deutschland. Nach vorsichtigen Schätzungen können in Deutschland 300 000 Personen nicht selbst bestimmen wo Ihr Erstwohnsitz und Meldeadresse ist. Sie wohnen, unter Umständen bereits seit Jahrzehnten, auf einen der sogenannten Sondergebiete die der Erholung dienen soll. Wochenendhausgebiete, Ferienhausgebiete, Campingplatzgebiete gehören dazu und man hat sich in laufe der Jahre halt eingerichtet. Der Lebensmittelpunkt wurde Selbstbestimmt entsprechend verlagert.
Das Leben in solchen Sondergebieten ist irgendwie ruhiger und lebenswerter als vielleicht in der großen Stadt, finden viele Betroffene. "Ich kann nicht einsehen, dass der Amtsschimmel in Deutschland wiehert, wenn Menschen sich bewusst  entscheiden wo sie leben möchten. Einige Gemeinden genehmigen den Erstwohnsitz, andere wiederum nicht. Dieser Willkür muss nun endlich Einhalt geboten werden." So Helmut Geuking, der Vorsitzendeder Familien-Partei Deutschlands in NRW. Seine Partei in NRW sieht nicht nur einen Verstoß gegen die EU Charta sondern auch dringenden Handlungsbedarf und reichte daher bekanntermaßen eine entsprechende Petition an den Präsidenten des Europäischen Parlaments ein. Zur Unterstützung der Petition haben offensichtlich immer mehr Bürger die von der Familien-Partei Deutschlands in NRW vorgedruckten Karten zur Unterstützung verwendet. Die Erstauflage von 5000 Stück ist nun bereits vergriffen. Neue können ab sofort angefordert werden. Wöchentlich treffen die eigens dafür gedruckten Karten ein und immer mehr Bürger erkennen wie wichtig die eingereichte Petition ist. 

Zurück